Aktuelle Kategorie: Medientraining

Hurra, wir leben noch

3 Dinge, die wir von Air Berlins Krisen-PR lernen können

Hurra, wir leben noch

Air Berlin ist auf dem Sinkflug. Auf dem Weg, als eine Art Slums der Lüfte wahrgenommen zu werden. Europas siebtgrößte Fluglinie strich beispielsweise alleine am 1. Juni dieses Jahres 44 Flüge. Einfach so, weil entweder keine Crew oder kein geeignetes Fluggerät am Abflugort verfügbar war. Manche Gäste wurden informiert, manche nicht. Wieder andere bekamen völlig widersprüchliche Auskünfte. Einige …

Pepsi: 5 Gründe warum der Brauseriese im Shitstorm baden ging

Pepsi: 5 Gründe warum der Brauseriese im Shitstorm baden ging

Eigentlich finde ich es sympathisch, wenn ein Unternehmen darauf verzichtet gegen besseres Wissen zu suggerieren, seine Produkte machten fröhlich, jung, schlank oder sexy. Und alternativ für Werte wie Gewaltlosigkeit, Vielfalt und Freiheit eintritt. In einer Zeit, in der Hetzer Hochkonjunktur haben, in der ganzen Nationen kollektiv die Einreise verboten wird, hat Haltung Charme. Eigentlich. Was beim …

Mehr Kevin bitte!

Die Krisen-PR hat ein Vorbild

Mehr Kevin bitte!

Kennen Sie einen Manager, Politiker oder Würdenträger, der in eine Affäre verwickelt war und dann ohne Wenn und Aber zurücktrat? Der darauf verzichtete, seinen Fehler zu relativieren? Der nicht versuchte, die Schuld auf andere abzuwälzen? Der schlicht und einfach zugab, Mist gebaut zu haben und die notwendigen Konsequenzen zog? Dem der aufrechte Gang wichtiger war als die Geldbörse? Mir fällt gerade …

Donald Trumps alternative Fakten – eine Lehrstunde in Agenda Setting

Welcher raffinierte Plan steckt hinter der vermeintlichen PR-Krise?

Donald Trumps alternative Fakten – eine Lehrstunde in Agenda Setting

Wären Sie gerne der Pressesprecher von Donald Trump? Ich nicht. Einen so cholerischen, unberechenbaren und egomanischen Chef wünscht sich niemand. Wahrscheinlich sieht das sogar Sean Spicer so, der macht gerade diesen Job im Weißen Haus. „Ich befinde ich mich in einem anhaltenden Krieg mit den Medien" beschreibt Donald Trump sein Verhältnis zur Presse. Damit wissen die Damen und Herren von den Medien …

Hillary ist überall

Fünf Dinge, die wir aus dem US-Wahldebakel lernen können

Hillary ist überall

Entsetzen aller Orten. Wie konnte Donald Trump, der Hassprediger, Rassist und Lügner zum US-Präsidenten gewählt werden? Die Gründe hierfür sind vielschichtig. Sicher ist aber: Kommunikation hat dieses Wahlergebnis maßgeblich beeinflusst. Was können wir aus Hillary Clintons PR-Desaster lernen? Am Anfang steht eine Vision Erstens: Politische Kommunikation braucht eine Vision. Trump verpackte sie in …